Instrumente und Studio

Michael spielt folgende Instrumente:

 

E- Gitarren: Fender Stratocaster, Gibson Les Paul, Fender Telecaster, Epiphone Sheraton,

Amp: Line6 Spider, Behringer V-Amp

E- Bass: Music Man Sting Ray

Akustikgitarren: Guild Westerngitarre, Takamine 12-String, Sakurai Konzertgitarre, Ortega Ukulele

Percussion: Cajon: Sela, Bongos: LP

Keyboards: Studiologic Masterkeyboard, Roland V-Combo Vr-09, Roland Fantom XR

Studio: Yamaha MG 166c Mischpult, PreAmp Art Studio V3, Tannoy Monitoring, Steinberg UR22mkII Audiocard

Software: Cubase 8.5, diverse Sound-Plug-Ins (Halion Sonic, Toontrack Easy Drummer, Native Instruments u.m.)

Mikrophone: AKG C 3000, Elrec Kleinmembran, Fame, Sennheiser MD 421

 

Seine eigenen Kompositionen kann er selber arrangieren, orchestrieren und auf diversen Instrumenten einspielen.

Schon in jungen Jahren entstand die Leidenschaft, all dies aufzunehmen. Nach den Anfängen mit einem Uher-Tonbandgerät gelangen in den Achtzigerjahren Projekte auf einem Vierspur-Cassettendeck, später dann auf einer Achtspurmaschine. Mittlerweile sind dank moderner Computertechnik professionelle Aufnahmen in digitaler Qualität zu realisieren. So floss die Begeisterung für die Tontechnik auch in den Schulalltag ein. Es entstanden zahlreiche Cassetten und CDs mit Schülern, Bands, Chören, Songs usw.

Daraus ergaben sich einige pädagogische Konzepte, die Michael in jahrelangen Lehrgängen und Kursen für Lehrerfortbildungsinstitutionen vorstellte: Mitspielsätze für den Schulunterricht, Bandworkshops, Erstellen von Playbacks, Songs zum Schulleben komponieren usw. Zu seinen Songs: